Feuerwehrverein Niederglatt
 

 

Home

Vereins-Info

Aktivitäten

Wettbewerbe
die nächsten
1995 - heute
Technik

Highlights

Links

Kontakte

 

Copyright © 2001–2019 by feuerwehrverein niederglatt

 

Handdruckspritzen Technisches


Die wichtigsten Daten
     
HDSP Besitzer:
Im Einsatz:
Gemeinde Niederglatt ZH
ca. 1920-1950
magnify    
Fabrikat Fabrikat:

Jahrgang / Serieno.:
Gebrüder Gimpert,
Mechaniker Küsnacht Kt. Zürich
1887 / No. 386
magnify
2 Zylinder 2 Zylinder:
Windkessel:1)
Leistung: 2)
Wurfweite:
Bohrung 14.0 cm, Hub 26.0 cm
ca. 25 lt. Luftinhalt
ca. 480 lt. pro Minute
25-35 m
magnify Anmerkung 1): Der Windkessel schaltet einen Luftpuffer in den Wasserfluss, der den ruckartigen Betrieb der Zylinder ausglättet.
  Anmerkung 2): Die 480 Liter/Min. erreicht man bei 60 Doppelhüben pro Minute. Eine so hohe Kadenz ist aber in der Praxis nur für kurze Zeit möglich!
1 Zylinder Restauriert durch:
Feuerwehrverein Niederglatt, ehemaliger Verein Alte Spritze Niederglatt und Roman Honegger
Ges.-Zeitaufwand ca. 1'300 Std.
magnify
 

Leistungsberechnung für Handdruckspritzenwettbewerbe
pdf
Die Berechnungsformeln
 
Pumpwerk